Montag, 6. April 2015

Kanga mit Sternchen

Neulich habe ich mich im Stoffgeschäft spontan in diesen Sternsweat verliebt. Bei der großen Farbauswahl konnte ich mich kaum entscheiden, aber wer mich kennt weiß um meinen Faible für Rot (wobei der Tick schon wieder etwas abgeklungen ist).
Dann fehlte nur noch das passende Hoodie-Schnittmuster, also schnell online eins erwerben. Es ist der Schnitt Kanga von Jolijou geworden, ich habe mich für die mittellange Variante entschieden. 

Da ich obenrum etwas mehr bin, hatte ich ehrlich gesagt etwas Angst vor einem Raglanschnitt und es ist tatsächlich ziemlich knapp über der Brust. 
Die Länge der Ärmelkanten haben beim nähen leider nicht mit der Länge am Vorderteil zusammen gepasst, darum ist es vielleicht noch enger geworden.
Außerdem ist der Sternsweat überhaupt nicht dehnbar und ich hatte schon die Bündchen zugeschnitten. Darum habe ich am Ärmel einfach eine Falte eingelegt. 
Beim Saum habe ich mich für den gestreiften double-face Jersey entschieden, den ich auch bei der Kapuze und den Taschen verwendet habe. 
Da die Taschenbeutel etwas tief gerutscht sind, habe ich den Bund auch ordentlich verbreitert. 

Ich muss sagen der Pulli hat Potenzial zum Lieblingsteil, ich hoffe nur er wird beim waschen obenrum nicht noch enger :D.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen